Hautarzt Dr. von Zons - Dermatologie, Venerologie, Allergologie, ambulante Operationen und Lasermedizin
Anfahrt  |  Impressum  |  Sitemap

Kartoffel-/Reis-Diät durchführen

Werden Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder -allergien als Grund für eine Urtikaria vermutet, ist die Durchführung spezieller Diäten erforderlich, um den ursächlichen Zusammenhang zwischen bestimmten Nahrungsmitteln und Ihren Beschwerden zu bestätigen.

Die Kartoffel-/Reis-Diät wird durchgeführt, um herauszufinden, ob eine echte allergische Reaktion gegen bestimmte Nahrungsmittel vorliegt. Im Anschluss daran kann je nach vermutetem Auslöser die Durchführung weiterer spezieller Diätformen sinnvoll sein.

Die Kartoffel-/Reis-Diät ist zwar eine einfache, aber gleichsam auch sehr anstrengende Methode. Wie der Name bereits vermuten lässt, sind während der Durchführung außer Kartoffeln und Reis keine weiteren Nahrungsmittel erlaubt, weil gegen Reis und Kartoffeln fast niemals allergisch reagiert. Der Vorteil der Kartoffel-/Reis-Diät liegt in der absoluten Meidung von möglicherweise eine Urtikaria auslösenden oder unterhaltenden Nahrungsmitteln. Diese Diät sollte mindestens 5 Tage, jedoch nicht länger als 7 Tage durchgeführt werden. Im Falle einer deutlichen Verbesserung der Beschwerden sollte ein kontrollierter Kostaufbau erfolgen und eine Allergie gegen bestimmte Nahrungsmittel ausgeschlossen werden (Urtikaria Suchdiät). Tritt keine Verbesserung ein kann eine Nahrungsmittelallergie als Ursache ausgeschlossen werden.

Drususallee 1 | 41460 Neuss | Tel.: 02131-25451 | Fax: 02131-1254895 | Email: praxis@von-zons.de